Kompetenzen fördern und Kinder stärken

Alle Kinder und Jugendlichen sollen eine Chance haben zu zeigen, was in ihnen steckt. Das ist das zentrale Ziel der „Ich kann was!“-Initiative und zugleich Richtschnur für alle ihre pädagogischen Aktivitäten. Die Initiative möchte besonders junge Menschen aus einem sozial schwierigen Umfeld dabei unterstützen, sich wichtige Kompetenzen und Erfahrungen anzueignen, um aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und die eigene Zukunft gut und erfolgreich zu gestalten. Deshalb unterstützt die „Ich kann was!“-Initiative seit 2009 Projekte und Einrichtungen, in denen Kinder und Jugendliche darin ermutigt werden, ihre Potenziale zu entdecken und ihre individuellen Fähigkeiten zu entfalten.

Seit Beginn des Jahres 2017 ist die „Ich kann was!“-Initiative ein Projekt der Deutsche Telekom Stiftung. Wie in den vergangenen Jahren führt die „Ich kann was!“-Initiative auch 2017 eine bundesweite Ausschreibung durch, bei der sich Projektvorhaben um eine Förderung von bis zu 10.000 Euro bewerben können. Mit der neuen Ausschreibung setzt die „Ich kann was!“-Initiative nun einen inhaltlichen Schwerpunkt auf die Vermittlung medialer und digitaler Kompetenzen. Auch das Alter der Kinder und Jugendlichen in den geförderten Projekten wurde leicht erweitert und liegt jetzt zwischen 9 und 16 Jahren.

Die Bewerbungsfrist für die neunte Ausschreibungsrunde unter dem Motto „Schlüsselkompetenzen für eine digitale Welt“ endete am 2. Mai 2017. Im Spätsommer 2017 entscheidet die Jury darüber, welche Projekte und Einrichtungen eine Förderzusage der „Ich kann was!“-Initiative erhalten.

Fragen zur „Ich kann was!“-Initiative

Was ist die „Ich kann was!“-Initiative?

Die Deutsche Telekom Stiftung will mit der „Ich kann was!“-Initiative besonders junge Menschen aus einem sozial schwierigen Umfeld dabei unterstützen, sich wichtige Kompetenzen und Erfahrungen anzueignen, um aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und die eigene Zukunft gut und erfolgreich zu gestalten. Deshalb unterstützt die „Ich kann was!“-Initiative Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, in denen Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 16 Jahren darin ermutigt werden, ihre Potenziale zu entdecken und ihre individuellen Fähigkeiten zu entfalten.

Wer ist an der „Ich kann was!“-Initiative beteiligt?

Die „Ich kann was!“-Initiative, die 2009 von der Deutschen Telekom AG ins Leben gerufen wurde, ist seit 2017 ein Projekt der Deutsche Telekom Stiftung.

Warum liegt der Schwerpunkt der Initiative auf der Kompetenzförderung von Kindern und Jugendlichen?

Die Förderung von Kompetenzen ist ein Ansatz in der Kinder- und Jugendarbeit, der immer mehr Verbreitung findet. Viele renommierte Erziehungswissenschaftler, Psychologen und Pädagogen gehen davon aus, dass Kinder und Jugendliche vielfältige Fähigkeiten und Fertigkeiten einsetzen, um das eigene Leben selbstständig und zielgerichtet gestalten zu können. Hinzu kommt, dass in einer sich durch die Digitalisierung schnell verändernden Welt die souveräne Nutzung digitaler Medien eine immer wichtigere Rolle spielt. Die Fähigkeit, kritisch und zugleich kreativ gestaltend mit digitalen Werkzeugen umzugehen, wird also maßgeblich unsere Perspektiven für die Zukunft beeinflussen – die individuellen wie die unseres Gemeinwesens. Mit der „Ich kann was!“-Initiative setzt sich die Telekom-Stiftung für Chancengerechtigkeit – auch in einer digitalisierten Welt – ein.

Inwiefern unterscheidet sich die „Ich kann was!“-Initiative von anderen Initiativen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen?

Anders als viele andere Initiativen verfolgt die „Ich kann was!“-Initiative konsequent einen erprobten Ansatz: Wir unterstützen ausschließlich Projekte und Einrichtungen, die gezielt die Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen fördern. Darüber hinaus konzentriert sich die Initiative auf Projekte oder Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, die sich gezielt an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 16 Jahren richten.

Jetzt spenden und unterstützen...

Sie können mit dazu beitragen, dass noch mehr Kompetenz fördernde Projekte für Kinder und Jugendliche realisiert werden, indem Sie die Initiative durch eine Spende unterstützen

... via Überweisung

Deutsche Telekom Stiftung

IBAN: DE46 3708 0040 0205 1515 00
BIC: DRESDEFF370
Verwendungszweck: Ich kann was!-Initiative

Bei Angabe Ihrer Adresse im Verwendungszweck erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Bitte beachten Sie, dass bei Spenden bis 200 EURO der Kontoauszug als Nachweis gegenüber dem Finanzamt ausreicht.